1. MINT-Kurs: Der Große Pfahl - ein Paradies für Tiere

Die erste MINT-Gruppe machte sich am Mittwoch auf den Weg zum Großen Pfahl, um sich das dortige Tierparadies genauer anzuschauen. Schon auf dem Weg dorthin mussten die Kinder einen ersten Arbeitsauftrag erledigen: Schaue dich genau um: Welche Tiere begegnen dir auf dem Weg zum Pfahl?

Fleder1

Auf dem Parkplatz wurde die Gruppe von Herrn Rohrbacher (Naturpark) begrüßt, der den Kindern auf dem Weg rund um den Großen Pfahl viele Tierrätsel stellte, welche die Schüler alle lösen konnten: Fledermaus, Ameisenbär, Turmfalke, Libelle, Ringelnatter und Eidechse wurden sicher erkannt.

Fleder2

Vor Ort erhielten die Kinder nicht nur Informationen über Tiere und Pflanzen im Allgemeinen...

Fleder4

... und Fledermäuse im Besonderen...

Fleder6

Besonders freuten sich die Schülerinnen und Schüler über eine kleine ausgestopfte Fledermaus, die Herr Rohrbacher mitgebracht hatte:

Fleder5

Am Pfahlweiher durften sie dann wieder Ausschau nach Lebewesen halten, diesmal nach Tieren im Wasser. Dies mit Hilfe von kleinen Keschern zu tun, war den Kindern eine Extrafreude.

Fleder3

 

Unser herzliches Dankeschön gilt Herrn Matthias Rohrbacher, der die Kinder geduldig durch dieses herrliche Biotop führte und ihnen viele interessante Fakten vermitteln konnte.

Joomla templates by a4joomla